Lady in red.


Da stand sie vergangene Woche in ihrem roten Etuikleid und den blonden Locken und sah, man traut es sich kaum zu sagen, aber sah richtig gut aus. Beinahe hätte ich sie nicht erkannt. Und was sich so gemein anhört, ist im Grunde ganz ehrlich gemeint. Denn gut Aussehen hat nicht immer ausschließlich etwas mit der von der Natur gegebenen Optik zu tun. Gut Aussehen kann meiner Meinung nach auch mit Stil, Auftreten und Ausstrahlung zusammenhängen. Und davon besaß sie auf dem - passend zum roten Kleid - roten Teppich in München reichlich. Der Anlass: der Relaunch des Fernsehsenders E! Entertainment. Die in Rede stehende Person: Kelly Osbourne.

Vorbei die Zeiten, in denen die Tochter von Ozzy Osbourne, der übrigens entgegen seinem äußeren Erscheinungsbild erst 62 Jahre alt ist, in missglückten Outfits sich und ihre überflüssigen Pfunde über die roten Teppiche dieser Welt schleppte. Heute ist ihre Garderobe stilsicher, die Pose feminin und ihr Ausdruck betont selbstbewusst. Über die vergangenen Jahre, die vor allem auch durch diverse Aufenthalte in Entzugskliniken wegen Drogenmissbrauchs geprägt waren, sagt Kelly übrigens selbst, dass sie sich in dieser Zeit gehasst habe. Ob dieser Hass auch auf ihre Klamottenauswahl übergesprungen ist, weiss nur sie selbst, bestätigt heute aber, so viele schreckliche Outfits getragen zu haben, dass es Stunden dauern würde, sie alle aufzuzählen.

In ein paar Tagen wird Kelly Osbourne 27 Jahre alt. Und eines ist ihr geblieben: schon heute freue sie sich an diesem Tag am meisten auf das leckere Essen - im Kreis ihrer Familie!

24.10.11 14:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen